Fair Trade & 100% Bio-Baumwolle

Fair Trade & 100% Bio-Baumwolle

In der heutigen Zeit lassen sich in den Schaufenstern größtenteils Textilien finden, die zwardurchaus gut aussehen, aber letztendlich von jeglichen Gedanken zu Fair Wear unberberührt bleiben. Wir fragen uns, wie ein Kleidungshersteller bzw. ein Modelabel sich rechtfertigen kann, ihre shirts bei Einkaufspreisen von 3 € pro shirt für letztlich 35 € oder deutlich mehr im Shop oder im Internet zu verkaufen. Solche Shirts sind nicht nur häufig qualitativ schlecht, vielmehr bauen sie darauf, dass sich die Kunden genauso wenig wie das Label selbst jegliche kritische Gedanken zu Gesellschaft und Natur machen. Genau hier will PAPALAPUB eine Alternative bieten. Bewusste Mode, die verdammt gut aussieht, ist möglich. Auch zu einem bezahlbaren Preis. PAPALAPUB bietet Mode an, welche zu 100% aus Biobaumwolle besteht und Fair Trade Bestimmungen gerecht wird. Du als Kunde kannst aktiv ein Zeichen setzen und mit dem Kauf eines unserer Shirts deutlich machen, dass es möglich ist besondere Biokleidung zu tragen, bei deren Produktion bewusst mit Umwelt und Menschen umgegangen wird. So setzt Du mit PAPALAPUB ein Zeichen gegen eine profitgierige Textilindustrie und für eine bessere Alternative!

Warum eigentlich Bio-Baumwolle ? Biobaumwolle hat einen nachweisbaren Nutzen für Mensch und Umwelt!

1. Biobauern werden nicht von GM-Firmen kontrolliert.

2. Verzicht auf gefährliche Pestizide, die für Mensch und Umwelt schädlich sind.

3. Verbrauch von weniger Wasser.

4. Biobaumwolle verbraucht weniger Energie. Nebenbei binden biologische Böden mehr CO2. Jeder Kunde soll selbst aktiv handeln können, um einem der umweltschädlichsten Industriezweige die Stirn zu bieten. Unsere Produkte erfüllen hohe umweltpolitische und ethische Standards.

Zu unsere Kleidung:

1. Fair Trade: Rückverfolgbarkeit der gesamten Lieferkette. Überwachung durch Global Organic Textile Standards (GOTS).

2. Gerechtigkeit für Arbeiter: Die Fair Wear Fundation fördert und überwacht faire Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie.

3. Wasserverbrauch: Für die Produktion von 1kg Baumwolle, benötigt man ca. 20000 Liter Wasser (Entspricht der Menge von einem T-Shirt und einem paar Jeans). Unsere Biobaumwolle wird in Regionen angebaut, in welchen der Wasserverbrauch bis zu 95% von Monsunregen gedeckt wird.

4. Windkraft: Primäre Energiequelle zu Herstellung der Textilien sind 30 massive Windturbinen.

5. Transport: Wir verzichten bewusst auf den Transport per Luftfracht und bevorzugen den Seeweg.